Bienenwachs­kerzen online 

Stumpenkerze aus Bienenwachs

Stumpenkerzen mit Muster aus Bienenwachs


gedrehte Bienenwachskerze vom Bodensee

Bienenwachskerze Kuppelkerze Handgezogene Kerze


Bienenwachskerzen Kugel-Form

Bienenwachskerze Beelight


Bienenwachs Teelicht

Bienenwachskerze Herz mit Rosen Bodensee


Bienenwachskerze Tannenbaum Weihnachtskerzen

Adventskerzen aus Bienenwachs


Tafelkerzen aus 100% Bienenwachs

Bienenwachsanhänger Puttenkopf Engel


Ei-Kerze aus echtem Bienenwachs mit Rosenoptik

Weiße Bienenwachkerzen



Echtes Bienenwachs Pastillenform



Wissenswertes über unsere Bienenwachskerzen

Hier findest Du echte Bienenwachskerzen. Unsere Bienenwachskerzen werden in liebevoller Handarbeit in unserer Imkerei am Bodensee gefertigt! Je nach Kerzentyp werden sie von Hand gezogen, gedreht oder in Kerzen-Gießformen gegossen. Weitere Einzelheiten hierzu findest Du auf unseren Produktseiten.

Bienenwachs ist ein reines Naturprodukt. Echtes Bienenwachs duftet und erzeugt mit seinem warmen Kerzenlicht eine entspannende Atmosphäre. Es verbrennt unschädlich.

Echtes Bienenwachs hat die Eigenschaft nach einiger Zeit zu oxidieren. Das Wachs bildet eine weiß-schimmernde Schutzschicht, ein Zeichen für echtes unverfälschtes Bienenwachs und somit ein Qualitätsmerkmal. Die Patina lässt sich ohne Probleme abreiben oder durch Warmluft ca.40°C (Fön) entfernen.


Wachsproduktion

Bienen bei der Bienenwachs-Produktion und Wabenbau

Die Arbeitsbiene kann im Alter von ca. 12-18 Tagen Wachs produzieren. Die Wachsdrüsen der Honigbiene liegen an der Unterseite ihres Hinterleibes.  Sie sind zu vier Paaren zwischen den Bauchschuppen des Hinterleibes angeordnet.

Um Wachs zu erzeugen, benötigen die Bienen reichlich Energie (Honig, Zucker und Pollen). Das Wachs tritt flüssig aus und erstarrt sobald es mit Luft in Kontakt kommt.

Die von den Honigbienen aus Wachsdrüsen ausgeschwitzten Wachsplättchen haben eine weiße Farbe. Die gelbe Färbung entsteht durch die Aufnahme eines Inhaltsstoffs des Blütenpollens, das Pollenöl, das wiederum den Naturfarbstoff Carotin enthält.

Schätzungen zufolge müssen Bienen für ein Kilo Wachs eine solche Menge Nektar zu sich nehmen, dass diese für vier im Extremfall sogar für zehn Kilogramm Honig gereicht hätte.

Ein Wachsschüppchen wiegt 0,08 mg, 1,25 Millionen Wachsschüppchen sind erforderlich um 1 kg Wabenbau zu erstellen.

 


Hinweise & Pflege der Bienenwachskerzen

  • Bienenwachskerzen nicht in den Luftzug stellen, der Wind verursacht flackern und Rußbildung
  • Dochtlänge max. 0.8 cm, wenn die Flamme zu hoch ist den Docht kürzen
  • brennende Bienenwachskerzen nicht unbeaufsichtigt lassen
  • Etiketten vor dem Anzünden entfernen
  • Bienenwachskerzen auf nicht brennbare Untersetzter stellen
  • Kerze mit Kerzenlöscher ausmachen oder den Docht ins Wachs tauchen damit der Docht nicht ausglüht
  • löschen Sie BeeLight´s niemals indem Sie den Deckel bei brennender Kerze schließen. Gefahr durch Glasbruch!

Herstellung unserer Bienenwachskerzen

Unsere Bienenwachskerzen werden alle in Handarbeit hergestellt. Das Bienenwachs wird hierfür im Wasserbad verflüssigt und bei ca. 70° in die Kerzenform gegossen. Bei größeren Kerzen wie unseren Kuppelkerzen und Stumpenkerzen benötigt die gegossene Kerze mehrere Stunden bis das Bienenwachs erstarrt ist und aus der Form entnommen werden kann.

Für unsere Bienenwachskerzen verwenden wir spezielle Baumwolle-Runddochte aus dem Fachhandel. Dieser wird mit einer Dochtnadel in die Form eingefädelt und mittels Dochthaltern mittig in der Form ausgerichtet.

Wissens­wertes über Bienenwachs­kerzen  

Kerzen aus Bienenwachs geben im Gegensatz zu Kerzen aus Stearin oder Paraffin beim Abbrennen nahezu keinen Feinstaub ab. 

Die sich im Bienenwachs befindenden natürlichen ätherischen Öle werden beim Abbrennen freigesetzt. Durch den wohlriechenden Duft gepaart mit dem warmen Licht der Kerzenflamme, entsteht eine sehr angenehme und erhebende Atmosphäre.

Bienenwachs ist ein natürlicher und ungiftiger Rohstoff, welcher im Gegensatz zu technischen Rohstoffen weder bei der Herstellung noch bei der Verbrennung die Natur belastet oder unnötige Energie verbraucht.



Bitte Beachten: Alle Angaben zur Brenndauer bzw. Abmaße der Kerzen sind ca. Angaben. Abweichungen hierzu sind kein Grund zur Reklamation.